Carine Dörflinger, Bild, „Es war ein mal“ zur Ausstellung im Raum für Pflanzen, Orangerie Kirchberg Jagst, 2014
Carine Dörflinger / Es war ein mal
Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 14. September 2014, 11 Uhr, laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde
herzlich in die Orangerie im Hofgarten, Kirchberg/Jagst ein.
Begrüßung: Claudia Thorban, Raum für Pflanzen, Einführung: Lena Berkler, Kunsthistorikerin M.A.
Ausstellungsdauer: 14. September – 2. November 2014, samstags 14 - 17 Uhr, sonn- und feiertags 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung 07951. 42221 oder 07954. 275 sowie info@raum-fuer-pflanzen.de

Carine Dörflinger geht es in ihren Installationen und Videos um Alltagserfahrungen.
Die gelernte Bildhauerin erblickt Gewohntes neu und erforscht die plastischen Qualitäten durch Änderung des Kontextes und des Blickwinkels.
Raum für Pflanzen
2014
Aus dem Kirchberger Kabinett hat Carine Dörflinger über 100 Gegenstände ausgewählt und zu einer raumgreifenden Installation neu geordnet. „Es war ein mal” erzählt von und mit den Dingen des Kirchberger Kabinetts, was alles möglich ist, und dies voller Poesie, Humor und Ironie.
Die gebürtige Straßburgerin lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Künstlergespräch zwischen Carine Dörflinger und Shige Fujishiro
Sonntag, 26. Oktober 2014, 15 Uhr, Orangerie Kirchberg/Jagst
Wer mehr erfahren möchte über die Arbeitsweise von Carine Dörflinger, ist herzlich eingeladen zum Gespräch mit ihr und Shige Fujishiro.