Shige Fujishiro, Bild, Letzte Nacht hatte ich einen Traum in meines Freundes Bett, 2015
Shige Fujishiro / where is my paradise
Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 22. März 2015, 11 Uhr, laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde
herzlich in die Orangerie im Hofgarten, Kirchberg/Jagst ein.

Begrüßung: Inge Krause, Raum für Pflanzen; Stefan Ohr, Bürgermeister Kirchberg/Jagst.
Einführung:
Dr. Elke Ullrich, Kunstwissenschaftlerin, Wiesbaden.
Ausstellungsdauer: 22. März – 31. Mai 2015. Geöffnet samstags 14 - 17 Uhr, sonn- und feiertags 14 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter 07951. 42221 oder 07954. 275 sowie
info@raum-fuer-pflanzen.de

Mit den Arbeiten von Shige Fujishiro stellt Raum für Pflanzen nun die fünfte künstlerische Position zum
„Kirchberger Kabinett der Dinge” vor.

Raum für Pflanzen
2015

Shige Fujishiro ist ein aus Japan stammender und seit einigen Jahren in Deutschland lebender Konzept- und Performancekünstler. Mit Draht und Sicherheitsnadel verwandelt er Dinge des alltäglichen Gebrauchs, aber auch Pflanzen und Blüten in zierliche, detailgetreue Glasperlenobjekte und stellt diese installativ in einen Kontext, der Funktionen und Mechanismen einer konsumorientierten, auf den schönen Schein der Dinge fokussierten Gesellschaft kommentiert.

Sonntag, 31. Mai 2015, 15 Uhr, Orangerie Kirchberg/Jagst
Angelika Flaig führt durch die Ausstellung „where is my paradise”.